Skip to main content

Helvetiq

Helvetiq
Helvetiq

Die Geschichte begann 2008 mit einem Spiel über die Schweiz. Während sich der Gründer, Hadi Barkat, auf einen Einbürgerungstest vorbereitete, erlebte er fröhliche und lehrreiche Momente. Er fragte seine Schweizer Freunde aus, doch die wussten weniger als sie dachten oder behaupteten. Alle mussten darüber lachen. Und so ist die Idee für das Spiel entstanden. Die 3000 Exemplare, für deren Produktion jeder Rappen gespart wurde, verkauften sich innerhalb eines Monats. Jenseits aller Erwartungen! Sie realisierten, dass die Leute leidenschaftlich gern lernten – so lange es Spass macht und auf eine zugängliche Art gestaltet ist. Das erste Spiel wurde ein Klassiker mit allein in der Schweiz über 30`000 verkauften Exemplaren. Der Erfolg inspirierte das krative Team und so kreierten sie weiter für die Schweiz und darüber hinaus. Sie gestalteten neue Spiele. Sie dachten sich Ideen für Buchtitel aus. Sie entwickelten sogar Design Objekte, welche weder Spiel noch Buch sind. Jeder ihrer Titel entsteht aus etwas Authentischem und nicht aus einem Bestreben nach Absatzmärkten.